Die Rheinnixen

Camille van Lunen (Sopran)
Juliane Berg (Mezzosopran)
Elke Schäfer-Ludin (Klavier)

Nicht nur entlang des Rheins, sondern auch an Elbe, Neckar und Maas sind die Rheinnixen für ihre vielfältigen, abwechslungsreichen Interpretationen und ihren lebendigen Vortrag bekannt.

Die drei Künstlerinnen Camille van Lunen, Juliane Berg und Elke Schäfer-Ludin präsentieren Programme aus drei Jahrhunderten und machen an Gestaden Halt, an denen sie mal als verführende Loreley, mal als Schwestern, Gräfinnen oder Rivalinnen auftauchen. Neckisch oder dreist, charmant oder auftrumpfend, bewegen sie sich stilistisch wandlungsfähig an den Schauplätzen von Lied, Oper, Kabarett und Chanson.


www.rheinnixen.de






Trio Chaminade

Juliane Berg (Mezzosopran)
Annette Fehrmann (Violine)
Elke Schäfer-Ludin (Klavier)

Die reizvolle und seltene Besetzung Mezzosopran, Violine und Klavier animierte drei begeisterte Musikerinnen aus Koblenz, Hamburg und Düsseldorf - das Trio Chaminade war geboren.
Ausgehend von den Werken der Namensgeberin Cécile Chaminade spezialisierte sich das Ensemble auf Liedkompositionen mit Violine. In ihrem aktuellen Programm „Aus Liebe und luftigem Traum” bilden ausgewählte und selten gehörte Werke der Romantik einen Schwerpunkt.
Dazu zählen Kompositionen von Camille Saint-Saëns, Bedřich Smetana, Carl Reinecke, Moritz Hauptmann sowie Clara Schumann und Cécile Chaminade.
Die dem Ensemble zugeeigneten Werke der niederländisch-französischen Komponistin Camille van Lunen (∗1957) bilden in ihrer zeitgenössischen Tonsprache einen farbig-ausdrucksvollen Kontrast.

„Drei musikalische Powerfrauen”
titulierte der „Kölner Stadtanzeiger” über das Trio Chaminade.


Impressum